Die DKV Krankenversicherung gehört zum Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe, einer der größten Versicherungsgruppen in Europa. Neben dem europäischen Markt konzentriert sich die ERGO Versicherung auf den asiatischen Ballungsraum, das Unternehmen verzeichnet jährlich mehr als 19 Milliarden Euro Beitragseinnahmen, welche sich auf mehr als 40 Millionen Kunden, in mehr als 30 Länder, aufteilen. Mehr als 50.000 Menschen arbeiten für die ERGO Gruppe, neben festangestellten Mitarbeitern bieten viele selbstständige Vermittler die Dienstleistungen der ERGO Versicherungen an.

In Deutschland vertrauen 20 Millionen Kunden der ERGO Versicherungsgruppe, vor allem in den Sparten Rechtsschutz und Krankenversicherung nimmt das Unternehmen eine marktführende Stellung ein.
Zur ERGO Versicherungsgruppe gehören Marken, welche sich auf bestimmte Versicherungen spezialisiert haben. Die DKV deckt die Krankenversicherung ab, D.A.S. die Rechtsschutzversicherung und die ERV ist für die Reiseversicherung zuständig, dazu gibt es seit Juni 2010 eine Sortimentserweiterung, die Lebens-,Schadens- und Unfallversicherungen laufen unter der Marke ERGO.

Eine Krankenversicherung der DKV.de bietet den Versicherungsnehmern mehrere Vorteile, welche in fünf Punkten zusammengefasst werden können. Eine mehr als 80 jährige Marktpräsenz bietet den Kunden einen Versicherungsschutz vom Spezialisten, durch ein eigenes Ärztenetzwerk wird den Kunden eine hohe Behandlungsqualität garantiert. Weiterhin steh das Unternehmen auf sehr gesunden Beinen und kann eine vielzahl an Referenzen vorweisen, dazu gehören unter anderem Selbstständige, Freiberufler und Angestellte. Der Dienstleistungsservice der DKV rundet das kundenfreundliche Gesamtbild ab, die Kundenberater sind täglich 24 Stunden am Tag, per Mail, Internet über mydkv, Telefon oder Fax erreichbar.

Zum Produktsortiment gehören neben der Vollversicherung, eine Zahn Zusatzversicherung, eine ambulante Zusatzversicherung, die stationäre Zusatzversicherung, eine Pflege Zusatzversicherung und die Auslands Krankenversicherung. Weiterhin können Versicherungen für Beihilfetarife, Krankentagegelder und mit Gruppentarifen abgeschlossen werden.

Um in den Genuss einer Beitragsrückerstattung zu kommen, muss der DKV Kunde eine Vollversicherung abgeschlossen haben und mindestens zwei Jahre keine Leistungen in Anspruch genommen haben. Hierfür muss der Versicherungsnehmer die Beitragsrückerstattung beantragen (über entsprechende Leistungsabrechnungs Formulare die es zum Download gibt oder über den Loginbereich myDKV), welche dann spätestens Mitte des nächsten Jahres ausgezahlt wird. Einzureichen sind die EXCEL- oder PDF Formulare bei der “DKV Deutsche Krankenversicherung AG
50594 Köln”.

Website: http://www.DKV.de

Ähnliche Beiträge:

  1. www.Volksfürsorge.de Krankenversicherung AG in Hamburg mit Gruppenversicherung
  2. www.Debeka.de Krankenversicherung mit Leistungsantrag, Festgeld und Banksparplan
  3. Risikolebensversicherung sinnvoll bei Hauskauf oder Hausbau im Test
  4. www.Badenia-Bausparkasse.com finanziert Ihr Bauvorhaben oder hilft bei der Entschuldung
  5. www.etrade.de E-Trade @ Festgeld und ETFC Aktie
 

Comments are closed.